14:59

Bild und Wesen
Eph 4,22–32, 19. So. n. Tr, 18. Okt 2020, Bremen und Bremerhaven

Wenn Christenmenschen den „neuen Menschen“ anziehen, dann ist ihr inneres Wesen ein für alle Mal erneuert. Das glauben und bekennen wir von der Taufe. Warum liefert der Apostel dann eine Reihe von Regeln und Ratschlägen nach?

mp3  m4a  ogg  |  Manuskript (353,2 KB) 1 Beitrag von Benutzern Zum Gespräch
 
15:11

Speisung der Viertausend
Mk 8,1–9, Erntedank, 4. Oktober 2020, Bremen und Bremerhaven

Kennt ihr das, wenn man von einer Aufgabe so in ihren Bann gezogen wird, dass man zu essen vergisst? So muss es den Menschen auch gegangen sein, die mit Jesus in der Wüste zusammen waren. Ich denke, in dieser Geschichte spiegelt sich eine Erinnerung, dass es solche Treffen mit Jesus gegeben hat. Menschen sind zusammengekommen um mit und über Jesus zu reden.

 
18:09

Zachäus (Sola fide – Zeit der Identitätsfindung und Schulzeit)
Lk 19,1–10, 13. September 2020, Bethlehemsgemeinde, Bremen

Manchmal glauben wir Dinge, die einfach falsch sind. Wie geht Jesus damit um? Und was hat es damit auf sich, dass wir „aus Glauben allein“ gerecht werden?

 
15:54

Dienst am Wort und zu Tisch
Apg 6,1–6, 13. So. n. Tr, 6. Sept 2020, Bethlehemsgemeinde, Bremen

Lukas berichtet uns in der Apostelgeschichte von einem Konflikt in der Urgemeinde. Es geht um die Versorgung der Witwen der „Hellenisten“. Was verbirgt sich hinter dieser Episode? Und wir sind die Christen in Jerusalem damals damit umgegangen?