13:14

Am Tisch des Herren
Hebr 13,1–3, 7. So. n. Tr, 26.Juli 2020, Bethlehemsgemeinde, Bremen

Der Apostel mahnt uns zu brüderlicher Liebe, zu Gastfreundschaft und er möchte, dass wir uns mit Gefangenen und Misshandelten identifizieren. Er will dies, weil Jesus Christus sich mit uns identifiziert hat. In ihm ist Gott selbst aus dem Himmel herabgekommen, um unser Bruder zu sein. Und wie er an Weihnachten die Welt beschenkt hat, so beschenkt er uns am Altar mit dem Abendmahl.

m4a (12,2 MB)  mp3 (12,1 MB)  ogg (7,9 MB)  |  Manuskript (289,0 KB)

Kommentar hinzufügen

Wird für die Bestätigung benötigt