19:43

Der Ernst der Nachfolge
Lk 9,57–62 Okuli, 15. März 2020, Bethlehemsgemeinde, Bremen

Diese Predigt legt drei Worte Jesu aus, die er zu Menschen sagt, die ihm auf seinem Weg zum Kreuz begegnen. Es sind durchaus harte Worte, die auch uns in unserer Zeit treffen können. – Ohne beim Abfassen zu wissen, dass dies der letzte Gottesdienst in der Bethlehemgemeinde sein würde, den wir in absehbarer Zeit halten, nehme ich in der Predigt einen Bezug zum Corana-Virus: Es ist wichtig, dass wir nicht die Lösungen der Toten auf die Probleme der Lebenden anwenden. Nicht nationales Denken ist förderlich, sondern nur ein Denken, das alle Menschen mit einschließt. Jetzt lese ich in den Nachrichten, US-Präsident Trump habe Milliarden geboten, um einen eventuellen Impfstoff exklusiv für sein Land haben zu können. – Als wolle er mir ein Beispiel liefern, wie man es nicht macht.

m4a (18,2 MB)  ogg (11,0 MB)  mp3 (18,1 MB)  |  Manuskript (2,0 MB)

Kommentar hinzufügen

Wird für die Bestätigung benötigt