Die zwölf und wir, wir und die zwölf Ordinationspredigt Lk 24,44–53, Christi Himmelfahrt

Etwas zu meiner Überraschung habe ich festgestellt, dass unsere Agende für den Himmelfahrtstag und die Ordination die selbe Evangeliumslesung vorsieht: Den Schluss des Lukas-Evangeliums, in dem der Evangelist beschreibt, wie Jesus ein letztes Mal bei seinen Jüngern ist und dann vor ihren Augen in den Himmel aufgehoben wird. Mehr…

Ohne Zweifel beten Lk 11,5–13, Rogate

Es wundert mich immer wieder, dass Jesus lehrt, 
wie sollen beten in vollem Vertrauen darauf, dass sich erfüllt, worum wir bitten. Dabei stehen doch sowohl unsere Erfahrung als auch unsere Vernunft diesem Glauben gegenüber. Inwiefern macht es trotzdem Sinn zu beten, ohne zu zweifeln?

Unter die Haut Kol 2,12–15, Quasimodogeniti

„Kennt Ihr das, 
wenn man sich eine Blase gelaufen oder gearbeitet hat? 
Nach einer Weile, wenn die Blase wieder verheilt ist, 
löst sich die alte Haut ab 
und die neue Haut, die darunter nachgewachsen ist, 
ist ganz weich: Wie Babyhaut! 
 Mehr…

Ein guter Tausch 2.Kor 5,7–21, Karfreitag

Predigt für den Blütenlese Video-Gottesdienst am Karfreitag 2020

Das dritte Gottesknechtslied Jes 50,4–9, Palmarum

Da wegen der Bestimmungen zur Eindämmung von Corona zur Zeit keine regulären Gottesdienste stattfinden, 
ist dies die Predigt zum Sonntag Palmarum von letztem Jahr. Sie legt die Lesung aus dem Alten Testament aus,
 das dritte „Gottesknechtslied“. Mehr…

Predigt aus dem Video-Gottesdienst Gastprediger: Pfarrvikar Simon Volkmar Jes 54,7–10, Lätare

Dies ist das erste mal, dass wir einen Gast-Prediger hören. Pfarrvikar Simon Volkmar aus Hermannsburg hat mit mir seine Predigt aus dem Video-Gottesdienst des Kirchenbezirkes Niedersachsen-West zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Der Ernst der Nachfolge Lk 9,57–62, Okuli

Diese Predigt legt drei Worte Jesu aus, die er zu Menschen sagt, die ihm auf seinem Weg zum Kreuz begegnen. Es sind durchaus harte Worte, die auch uns in unserer Zeit treffen können. Mehr…

Das Zeichen des Jona 3. Fassung Mt 12,38–42, Reminiszere

Sie sind nicht moralisch „böse“, 
sondern der Ehebruch ist ein biblisches Bild 
für das gebrochene Verhältnis von Menschen und Gott. 
 Mehr…

Interview mit der Schlange Impuls zum Sonntag Invokavit Gen 3, Invokavit

Dies ist gar keine Predigt. Ich hatte an Invokavit frei, weil ich auf dem Jugendkongress in Witzenhausen war. Statt dessen habe ich den Impuls von predigttagebuch.de mitgebracht. Viel Spaß!

Der Weg zum Kreuz – Warum musste Jesus sterben? Mk 8,31, Estomihi

Wir feiern heute den letzten Gottesdienst der Vor-Fastenzeit. 
Der „Weg zum Kreuz“ ist vorgezeichnet und wird liturgisch spürbar.
 Mehr…

Essbares Wort, hörbares Sakrament Ez 2,1–3,3, Sexagesimae

Thema des heutige Gottesdienstes ist das Wort Gottes.
Wir hören einen Abschnitt aus dem Buch Hesekiel.
 Der Prophet hat eine Vision,
an deren Ende er von Gott eine Schriftrolle zu essen bekommt.

Lohn und Gnade Jer 9,22–23, Septuagesimae

Diese Predigt legt zwei Verse aus dem Buch Jeremia im Licht des Evangeliums dieses Sonntages aus.